Zivilklauseln & Rüstungsforschung in Deutschland – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Dr. Moritz Kütt, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich „Rüstungskontrolle und Neue Technologien“ des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH), hält am

Mittwoch, den 11.12.2019, 16:00 – 18:00 Uhr
im AV-Raum, P2-E0-414 im Physik-Gebäude

einen Vortrag zur Zivilklausel, zum sogenannten „Dual Use“, also die mögliche Nutzung der gleichen Technologie für zivile wie militärische Anwendungen und zur Rolle der Rüstungsforschung in Deutschland. Wie lässt sich die Zivilklausel mit dem in der Verfassung festgelegten Grundsatz der Freiheit von Forschung und Lehre vereinbaren? Auch die Zivilklausel der TU Dortmund wird behandelt.

Weitere Informationen finden Sie auf dem aktuellen Flugblatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.